Die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB) trägt mit ihren zahlreichen Betätigungsfeldern wie Strom, Wasser, Abwasserreinigung, Abfallentsorgung, Telekommunikation, Bäder und Saunen wesentlich zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Strukturen in Innsbruck und seinen 14 Umlandgemeinden bei.

2016 entschied sich die IKB für einen Relaunch ihres MitarbeiterInnen-Magazins. Denn in einem vorangegangenen mehrjährigen Markenbildungsprozess wurden acht Erfolgsmuster ausgearbeitet, welche gemeinsam mit dem Corporate Design der IKB nun der Ausgangspunkt für ein neues Layout war. In enger Zusammenarbeit mit der Marketing-Abteilung der IKB, mit den sanft redigierten Beiträgen der IKB-RedakteurInnen und den eigenständig recherchierten Texte füllten wir die Erfolgsmuster mit Leben. Dem Layout wiederum fiel die Aufgabe zu, die teilweise kleinteiligen Beiträge möglichst locker mit einer klaren, aber nicht dominanten Struktur zu versehen. Dabei fällt der Inszenierung des Bildmaterials eine besondere Rolle zu: Viele der Bilder stammen von MitarbeiterInnen, weshalb sie zum Teil qualitativ eigentlich nicht für ein Magazin geeignet sind. Gerade aber diese Bilder machen den Charme eines MitarbeiterInnen-Magazins aus, wenn sie sich in einem guten Gleichgewicht mit professionellen Bildern befinden. Schon den eigenen Text abgedruckt zu lesen, freut die RedakteurInnen, aber Bilder erhöhen die Identifikation mit dem Medium noch einmal mehr. 

Das Magazin wird auf reinweißem Claro Bulk in einer Stärke von 135g/m2 gedruckt. Das Papier ist leicht gestrichen und zeichnet sich durch seine angenehme Haptik aus. Claro Bulk ist PEFC zertifiziert und wird holzfrei produziert.

 

Realisierung: April - Juni 2017
Projektleitung: Marina Unterberger; Grafik: Madeleine Gabl, Max Prestel; Kunde: Innsbrucker Kommunalbetriebe AG; Fotografie: Madeleine Gabl;  Druck: Sterndruck GesmbH 

 

Überzeugen Sie sich von unseren Arbeiten