Der frühe Vogel bringt das Licht

Die Möglichkeiten, Mode in Szene zu setzen, sind schier unendlich und unterliegen selbst, nun ja, einer gewissen Mode. Wenn wir also für unseren Kunden The Wearhouse ein Modeshooting machen, dann darf das nicht beliebig sein, schon gar nicht billig daherkommen, aber die Kosten auch nicht sprengen. Die Lage des Geschäfts am Burggraben, ausgestattet mit einer Hintertür auf die clandestine Schlossergassse, kam uns deshalb sehr entgegen. Die kleinteilige und abwechslungsreiche Kulisse der mittelalterlichen Gasse eignet sich hervorragend für die Präsentation der unterschiedlichen Styles. Gleichzeitig verortet die Kulisse das Wearhouse in Innsbruck, positioniert es als Innsbrucker Geschäft und verweist mit seinen kosmopolitischen Styles und deren urbaner Inszenierung über die Grenzen hinaus. 

Allein, das Licht war eine Diva und erschien uns nur am frühen Morgen. 


Realisierung: März 2017 
Projektleitung: Marina Unterberger; Konzept: Madeleine Gabl; Fotografie: Madeleine Gabl; Kunde: The Wearhouse

Überzeugen Sie sich von unseren Arbeiten